Warning: Creating default object from empty value in /var/www/web1/html/presse/administrator/components/com_sef/sh404sef.class.php on line 2088 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/web1/html/presse/administrator/components/com_sef/sh404sef.class.php on line 2088 Presseportal Flash Cups GmbH - Unternehmen
Unternehmen Drucken

ImageImage

Heiko Sehnert, Geschäftsführer Flash Cups GmbH

Download: -1- -2- (113mm x 169mm, 300dpi)

 

Die Idee:
Wenn man es ganz genau nimmt haben zwei Kinder, die sich normalerweise nicht wirklich gut verstehen, den Impuls für die „Flash Cups GmbH" gegeben.
Ende 2004 beobachtete Heiko Sehnert, Unternehmensgründer und Ideegeber der „Flash Cups GmbH" diese beiden Streithähne, wie sie friedlich vereint zusammen spielten. Dieses Bild schien so ungewöhnlich, das es sein Interesse weckte.
Heiko Sehnert nahm sich Zeit und Muße um diesem friedlichen Miteinander auf dem Grund zu gehen. Das Spiel schien recht einfach und daher so faszinierend: Es sollten Becher gestapelt werden, so schnell wie möglich!
Vertrieben wurden die Becher durch das amerikanische Unternehmen „Speed Stacks", auch in Deutschland. Allerdings, so meinte Heiko Sehnert viel zu teuer für die Qualität. Zudem hat das amerikanische Unternehmen eine sehr restriktive Firmenpolitik und lässt unter anderem zu Turnieren nur Spieler zu, die mit der eigenen Marke stapeln.
Knapp ein Jahr später - im Juni 2005 - hatte er Flash Cups gegründet, die ersten Becher produziert und startet mit dem Verkauf der ersten „Flashcups".

Partner:
Im Juli 2005 hatte Mark Rohkemper durch die Deutschen Rechteinhaber von Speed Stacks Kontakt zum amerikanischen Mutterunternehmen. Dank eines europäischen Marketingkonzeptes erhielt Rohkemper im August 2005 die Rechte für den Handel in Österreich, Deutschland und der Schweiz für den Vertrieb von Speed Stacks.
Im November 2005 schloss „Speed Stacks Inc." dann jedoch mit dem Global Player „Play Along" eine weltweite Lizenzvereinbarung zum Exklusivvertrieb der Marke „Speed Stacks" für den weltweiten Handel.
Mark Rohkemper verlor dadurch seine Vertriebsrechte. Zu dieser Zeit hatte er allerdings noch ausstehende Großkundenbestellungen.

Kooperation:
Mit diesem Hintergrund entstand die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmern Heiko Sehnert und Mark Rohkemper. Kurzfristig vertrieb „Play Along" über die „Joker AG" aus der Schweiz Speed Stacks in Europa. Der Vertrieb wurde 2007 eingestellt.
Seit 2007 ist Flashcups nicht nur die Nummer 1 in Qualität, sondern auch meistverkaufte Bechermarke Europas.