Warning: Creating default object from empty value in /var/www/web1/html/presse/administrator/components/com_sef/sh404sef.class.php on line 2088 Warning: Creating default object from empty value in /var/www/web1/html/presse/administrator/components/com_sef/sh404sef.class.php on line 2088 Presseportal Flash Cups GmbH - 1. Deutsche Schulmeisterschaft im Sport Stacking
1. Deutsche Schulmeisterschaft im Sport Stacking

Siegerschulen gewinnen je 5000€. Anmeldung noch bis zum 20. Dezember 2008!

Wer hat Deutschlands schnellstes Schulteam im Sport Stacking (Becher stapeln)? Diese Frage wird im kommenden Schuljahr (2008/2009) erstmalig bundesweit geklärt.

Alle Schüler und Lehrer an deutschen Grund- und weiterführenden Schulen sind aufgerufen sich zu beteiligen. „Sport Stacking wird auch an deutschen Schulen immer beliebter, da ist es höchste Zeit für diese Meisterschaft!“, sagt Heiko Sehnert, 1. Vorsitzender der ISSF. Die Teilnahme ist für alle Schulen kostenlos! Und darum geht es beim Sport Stacking: 12 speziell geformte Becher müssen nach einem festgelegten Muster auf- und wieder abgestapelt werden. Dabei wird über spezielle Timer die Zeit für Auf- und Abbau ermittelt. Das schnellste Schulteam gewinnt!

Insgesamt stellt die ISSF über 18.000 € als Preise für die Schulen mit den schnellsten Teams zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es für jeden Lehrer und Schüler eine Menge mehr zu gewinnen: Sport Stacking verbessert nachhaltig die Auge-Hand-Koordination, fördert die Konzentrationsfähigkeit und verbessert die Reaktionszeit. Zudem steigern die Staffelwettbewerbe die soziale Kompetenz der Schüler.
Ein Schulteam besteht aus 6 – 8 Schülern und einem Lehrer. Die Schüler können sich auf das Stapeln konzentrieren. Der Lehrer ist verantwortlich für die Organisation an seiner Schule, ist Ansprechpartner für die ISSF und zwischenzeitlich auch Schiedsrichter.

Die 1. Deutsche Schulsportmeisterschaft im Sport Stacking ist in 3 Phasen unterteilt:
Phase 1-Anmeldung: Die ist noch bis zum 20. Dezember 2008 möglich.
Phase 2-Qualifikationsphase: Die wird auf Landesebene ausgetragen. Jeweils zwei Schulteams treten gegeneinander an und ermitteln so ihre Qualifikationszeiten für das Finale. Um dem Altersunterschied der Schüler gerecht zu werden spielen nur Grundschüler gegen Grundschüler und Schüler von weiterführenden Schulen gegen Schüler anderer weiterführender Schulen. Die beiden besten Schulteams eines Bundeslandes nehmen am Finale teil.
Phase 3-Finale: Das findet am 20. Juni 2009 in Essen statt. Alle Siegerteams aus den Bundesländern treten gegeneinander an und ermitteln je nach Schultyp – Grundschule oder weiterführende Schule – den 1. Deutschen Schulsportmeister im Sport Stacking.

Für die Schulen ist die Teilnahme kostenlos. Finanzieren muss jede Schule nur die Anfahrt zu den Treffen in der Qualifikationsphase und die Anfahrt zum Finale in Essen. Heiko Sehnert versichert: „Wir sind noch im Gespräch mit Sponsoren in jedem Bundesland, so dass wir auch bei den Fahrtkosten den Schulen eventuell noch unter die Arme greifen können.“ Für Ihn ist die 1. Deutsche Schulsportmeisterschaft eine Herzensangelegenheit in die er unermüdlich Kraft und Know how investiert. „

Die ISSF und das Unternehmen FlashCups haben reichlich Erfahrung beim Ausrichten von Stacking-Turnieren gesammelt. Im Mai haben wir in Essen die German Open im Sport Stacking mit über 300 Teilnehmern ausgerichtet. Das war ein Event der Extraklasse, mit Weltrekorden und vor allem viel Spaß“, sagt Heiko Sehnert mit Begeisterung. Dem werden die 1. Deutschen Schulsportmeisterschaften im Sport Stacking in nichts nachstehen.